Hotline: 09721 2072773 (Mo-Fr / 09:00-16:00 Uhr)

FFR Project 2020 - Unser M340i - Die finale Stage 2

Die interne Entwicklung für die höchste Leistungsstufe mit verbautem OPF ist abgeschlossen! Aktuelles Setup unseres Wagens ist somit Serie, bis auf eine Downpipe im Entwicklungsstatus von HJS!
 
Hier unsere Erkenntnisse grob zusammengefasst:
 
Ladedruck und Zündung
Die stabilsten Zeiten erzielten wir bei möglichst früher Zündung und moderaten Ladedruck von linearen 1,66 Bar. Eine Ladedruckerhöhung wäre durchaus möglich gewesen. Jedoch hätten wir dann DutyCycle außerhalb des effizienten Bereichs - Bauteileschutz hat bei uns stets höchste Priorität! Diverse Maßnahmen wie Klopfregelung und Superklopfen massiv zu manipulieren ist nicht mit unserer Firmenphilosophie zu vereinbaren - Haltbarkeit geht vor Leistung!
 
Lambda
Mit Stock Software läuft der arme Motor bis ca. 5000 U/min Lambda 1 um die aktuell herrschenden Auflagen zu erfüllen. Danach fällt Lambda rapide auf 0,77 ab - was für einen Direkteinspritzer nach unserer Auffassung definitiv zu Fett ist! Aber okay, irgendwie muss in der Serie die hohe Temperatur bis 5000 U/min ausgeglichen werden.Wir starten ebenfalls bei Lambda 1 und gehen über das Drehzahlband sukzessive auf den thermoeffizientesten Wert herunter! #bleibtgeheim
 
Dreifach-Leistungsumschaltung
Im Zuge der Entwicklung realisierten wir – basierend auf der Notwendigkeit zig maliger Log-Fahrten - eine Leistungsumschaltung. Welche uns ursprünglich zur Erleichterung der Messungen dienen sollte. Gemäß dem Prinzip: Eine Fahrt = drei Log-Ergebnisse! Das funktionierte so gut, dass wir uns dazu entschlossen die Funktion auch unseren Kunden mit einer festen Leistungsverteilung anzubieten! In Sport-Modus 100% Leistung, in Komfort 80% und im Eco-Modus 60%.
 
Schubabschaltung
Auch hier hat sich natürlich einiges getan, was wir jedoch in einem separaten Post behandeln werden!
 
Zeitmessung/Leistung
Nachdem nun klar sein sollte, dass es uns hier nicht um das Branchenübliche „Wer hat den schnellsten“ geht, geben wir euch natürlich gerne die bebilderten Ergebnisse sowie die Umfeldbedingungen der Messung mit an die Hand: Sprit 102 Oktan, Tank halb voll, 23 Grad Außentemperatur. Die Messungen wurden nacheinander in einem „RUN“ durchgeführt!!! (Bereinigt 9.04, 8.98 und 9.06 Sek). Die finale Leistung werden wir Anfang kommender Woche messen! Uns war wichtiger, dass der Wagen sauber läuft und wenig Leistung wird er sicher nicht haben!
 
Ergebnis
Die ganze Mühe die wir auf uns genommen haben hat sich vollumfänglich gelohnt.
Unser G20 M340i bringt nun real gemessene 502 PS und 771 Nm auf die Straße (siehe Insoric Leistungsmessung) - und das lediglich in Verbindung mit einer HJS Downpipe.
 

Stay tuned
Euer Team von FF Retrofittings

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel